Objektivreinigung Kit-Objektiv Canon EF-S 55-250/4-5.6 IS

Vor einigen Jahren beim Holi Festival of Colors in Leipzig habe ich mir mein kleines Kit-Teleobjektiv mächtig versaut. Es hatte sich bunter Mehlstaub im Innern des Objektivs auf der Frontlinse abgesetzt.

Staub auf der Frontlinse im Inneren des Objektivs

Staub auf der Frontlinse im Inneren des Objektivs

Damals habe ich natürlich sofort das Netz durchforstet nach Anleitungen diesen Staub wieder zu entfernen, aber leider Fehlanzeige. Prinzipiell stört der Staub an der Frontlinse auch nicht die Bildqualität. Dies gilt allerdings nur solange man nicht versucht Gegenlichtaufnahmen zu machen, denn diese werden durch die starken Reflexionen an den Staubkörnchen leider komplett weiß und extrem matschig. Da ich die Linse seit dem recht wenig in Nutzung hatte und es nur geringe Auswirkungen auf die Bildqualität hat, hat es mich auch erstmal nicht weiter gestört. Heute habe ich nochmal eine Suche nach Säuberungsanleitungen gemacht und leider immer noch Fehlanzeige.

Da das Objektiv jetzt nicht so teuer ist und auch seinen Wert mehr als abgearbeitet hat, habe ich es einfach ohne Anleitung gemacht.

Zuerst solltet ihr für eine saubere und staubfreie Umgebung sorgen.
Ihr braucht zum Öffnen:

  • ein kleines Messer
  • Kreuzschraubendreher PH00 x 2.0 mm (magnetisch wenn es geht)
  • eine Pinzette ist hilfreich
  • Licht ist auch nicht verkehrt

Zum Reinigen:

  • z.B. einen Lenspen mit Pinsel und Aktivkohle-Fläche
  • Blasebalg
Reinigungsutensilien

Reinigungsutensilien

Zuallererst müsst ihr die Abdeckung den beschrifteten Ring vorsichtig mit dem kleinen Messer lösen und mit der Pinzette abnehmen.

Mit dem Messer vorsichtig die Abdeckung lösen.

Mit dem Messer vorsichtig die Abdeckung lösen.

Darunter findet ihr drei Schrauben (Größe PH00) die ihr mit sanfter Gewalt löst. Die Schrauben sind recht fest angezogen lassen sich aber nach dem lösen leicht heraus drehen.

Darunter finden sich drei Schrauben ...

Darunter finden sich drei Schrauben …

... die ihr mit einem PH00 Kreuzschraubendreher entfernen könnt.

… die ihr mit einem PH00 Kreuzschraubendreher entfernen könnt.

Magnetische Schraubendreher sind hier von Vorteil.

Magnetische Schraubendreher sind hier von Vorteil.

Anschließend entfernt ihr vorsichtig den schwarzen Ring.

Objektivreinigung-06 Objektivreinigung-07

Darunter findet ihr drei weitere Schrauben die ihr wieder mit sanfter Gewalt löst und heraus dreht. Merkt Euch wo sie Schrauben saßen, um das Objektiv später auch wieder richtig zusammen bauen zu können.

Objektivreinigung-08

Die Frontlinse könnt ihr an dieser Stelle bereits mit dem Blasebalg reinigen.

Objektivreinigung-09

Anschließend hebt ihr vorsichtig die Frontlinse heraus. Es geht einfacher wenn ihr das Objektiv dazu umdreht und die Linse mit Eurer Hand auffangt.

Objektivreinigung-10 Objektivreinigung-11

Hier zeigt sich das volle Ausmaß der Verschmutzung.

Objektivreinigung-13

Die Frontlinsen-Innenseite und die darunter liegende Linse werden zunächst mit dem Blasebalg gesäubert.

Objektivreinigung-14 Objektivreinigung-15

Anschließend werden hartnäckigere Körnchen mit dem Pinsel des Lenspen beseitigt. Da der Pinsel anscheinend etwas fettig war und ein paar schlieren auf der innen liegende Linse hinterlassen hat, habe ich anschließend sehr vorsichtig und „ohne“ Druck die innere kleine Linse mit der Aktivkohle Seite gesäubert.

Objektivreinigung-16 Objektivreinigung-17

Die Innenseite der Frontlinse hält da schon mehr Druck aus.

Objektivreinigung-18

Nach der Reinigung geht es ans zusammenbauen. Achtung ihr müsst die Linse richtig einsetzten und die Schräubchen in die vorgesehenen Gewinde schrauben.

Objektivreinigung-19 Objektivreinigung-20 Objektivreinigung-21 Objektivreinigung-22 Objektivreinigung-23 Objektivreinigung-24 Objektivreinigung-25

Zum Schluss noch vorsichtig den Abdeckungsring wieder aufsetzten und fertig.

Objektivreinigung-26 Objektivreinigung-27 Objektivreinigung-28 Objektivreinigung-29

Das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen.

Objektivreinigung-30

Vorher-Nachher Vergleich

Vorher-Nachher Vergleich

Kommentare ausdrücklich erwünscht 😉

Falls Euch der Artikel gefallen hat, ihr Anmerkungen oder Ergänzungen zum Thema habt, hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar! Ich würde mich sehr darüber freuen!

« »

© 2017 Foto-Blog von LS Photographie. Theme von Anders Norén.